Der europäische Luftverkehrsmarkt ist nach den Regionen Asien-Pazifik und Nordamerika der Drittstärkste. In Europa gibt es insgesamt über 500 Flughäfen in 45 Ländern die vom Airport Council International Europe (ACI Europe) vertreten werden. Davon sind über 220 internationale Flughäfen. Das Land mit den meisten internationalen Flughäfen ist Italien mit 25 internationalen Flughäfen. Den zweiten Platz teilen sich Deuschland und Spanien mit 21 internationalen Flughäfen. Auf dem vierten Platz befindet sich das Vereinigte Königreich mit 19 und auf dem fünften Platz Frankfreich mit 18 Fluhghäfen. Alle Mitglieder von ACI Europe fertigten im Jahr 2015 9 Milliarden Passagiere und 18,9 Millionen Tonnen Facht ab, dafür wurden 22 Millionen Flugbewegungen benötigt. Die Flughäfen tragen zu Beschäftigung von 12,3 Millionen Menschen bei und generieren 675 Milliarden Euro. Das macht 4,1 Prozent des europäischen Bruttosozialproduktes aus.

Amsterdams internationaler Flughafen Schiphol gehört zu den fünf größten in Europa und rangiert unter den drei größten und wichtigsten Umschlags-Flughäfen. Der Betreiber des Flughafens, die Schiphol Group, hat verschiedene Teilhaber, den niederländischen Staat wie auch Städte (Amsterdam, Rotterdam), und zielt auf eine weltweit führende Position, eine nachhaltige Wertschöpfung und eine bessere Positionierung des Flughafens.

Als bedeutender Drehpunkt Südosteuropas weist der Athener Flughafen Eleftherios Venizelos eine große Bandbreite sowohl innergriechischer als auch internationaler Flüge auf. Innerhalb Griechenlands und Zyperns werden rund 35 Städte und Inseln angeflogen, innerhalb Europas sind es zahlreiche andere Länder.

Das Besondere am EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg ist, dass er, wie schon am Namen erkennbar, drei Länder vereint. Er ist ein binationaler Flughafen mit trinationaler Aufgabe, da er von der Schweiz und Frankreich betrieben wird, aber auch den Süddeutschen Raum mit einbindet.

Aeroporto di Roma-Ciampino “Giovan Battista Pastine” lautet der vollständige italienische Name für den Flughafen Rom-Ciampino, der sich etwa 15 Kilometer südöstlich der italienischen Hauptstadt befindet und somit der am nächsten zur Stadtmitte gelegene Flughafen Roms ist.