Der Regionalflughafen Innsbruck-Kranebitten ist der größte Flughafen in Tirol und Westösterreich und befindet sich in der Höttinger Au, inmitten der Alpen. Er liegt im Westen des ca. 5 km entfernten Stadtzentrums der Landeshauptstadt Innsbruck. Der Landeanflug mit einem tollen Blick auf die umliegende Bergwelt ist atemberaubend. Mehr als 60 verschiedene Fluggesellschaften werden pro Jahr abgefertigt. Geboten wird eine Destinationsvielfalt von ca. 50 Zielen. Neben den drei sogenannten Homecarriern Air Alps Aviation, Austrian Arrows (ehemals Tyrolean Airways) und Welcome Air gibt es weitere klassische Linienflug- und Charterfluggesellschaften, Businessflüge, Eventcharter und Segelflüge.

Der internationale Verkehrsflughafen Paris Charles de Gaulle - der von den Franzosen auch kurz l'Aéroport de Roissy, nach dem Ort an dem der Flughafen liegt, genannt wird - befindet sich 26 km nordöstlich von Paris und ist mit 3500 ha der größte Flughafen Frankreichs. Mit 61 Millionen Passagieren im Jahr 2011 ist er der zweitgrößte Passagierflughafen Europas, hinter London Heathrow und noch vor dem Frankfurter Flughafen.

Der 1977 eröffnete Edinburgh Airport (EDI) ist, bezogen auf das jährliche Passagieraufkommen, der größte Flughafen Schottlands und einer von 18 Großflughäfen in Großbritannien. Der Flughafen, auch unter dem Namen Turnhouse Airport bekannt, fertigt jährlich neun Millionen Passagiere und 10.200 Tonnen Fracht ab.

Der Salzburg Airport wurde 1926 gegründet und nach dem in Salzburg geborenen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart benannt. Er ist mit einem Passagieraufkommen von ca. 1,7 Mio. nach Wien der zweitgrößte Flughafen Österreichs. Für den Tourismus in der Region ist der Airport von großer Bedeutung. Vor allem im Wintercharterverkehr fungiert er als einer der wichtigsten Flughäfen in Europa.

Der 1940 erbaute Flughafen Dublin (IATA: DUB) ist der internationale Verkehrsflughafen der irischen Hauptstadt Dublin. Er ist der größte Flughafen des Landes sowie mit etwa 18,7 Millionen Fluggästen pro Jahr einer der verkehrsreichsten in Europa und belegt  Rang 15 im Europäischen Vergleich. Er dient als Heimatbasis für die Fluggesellschaften Aer Lingus, Ryanair und Aer Arann und verwaltet durchschnittlich 60.000 Fluggäste pro Tag sowie mehr als 600 Flugzeugbewegungen täglich.