Der Hong Kong International Airport (HKIA), im Norden von der Insel Lantau gelegen, ist nach dem Peking International Airport der zweitgrößte Flughafen in China und somit einer der wichtigsten Drehscheiben des südostasiatischen Luftverkehrsraum. 2005 war der Flughafen Hong Kong auf Platz 3 der geschäftigsten Passagierflughäfen in Südostasien, derzeit belegt er weltweit Rang 5, gemessen am Passagieraufkommen. Vom Flughafen Hong Kong aus kann man in circa fünf Flugstunden die Hälfte der Erdbevölkerung erreichen 95 Fluggesellschaften, unter anderem Cathay Pacific, Dragonair, Hongkong Airlines, Hongkong Express, denen der Flughafen Hong Kong als Drehkreuz dient, verbinden Hong Kong mit circa 160 Destinationen auf der ganzen Welt.

Der Newark International Airport, IATA-Kürzel EWR, ist nach dem international bekannten John F. Kennedy International Airport der zweitgrößte Flughafen im Großraum New York. Mit jährlich über 33 Millionen Fluggästen liegt er in der nationalen Statistik auf Rang 14 und im internationalen Vergleich auf Platz 34.
Im Nordosten des Bundesstaates New Jersey gelegen, befindet sich der Flughafen nicht nur nahe der Städte Newark und Elizabeth, sondern auch nur ca. 23 Kilometer entfernt von Manhattan.

Der Flughafen Dallas/Fort Worth International Airport liegt zwischen den Städten Dallas und Fort Worth im Norden des US- Bundesstaat Texas und ist der größte Flughafen Texas'. Mit einer Fläche von 7.318 Hektar ist dieser Flughafen - bezogen auf die Fläche - der zweitgrößte der USA. Gemessen an der Zahl der Fluggäste ist der Flughafen der siebtgrößte der Welt mit 56.905.066 Passagieren im Jahr 2010. Der IATA-Code ist DFW. Der texanische Flughafen liegt auf 185 Meter über dem Meeresspiegel. Die Betriebszeiten des Flughafens sind 24 Stunden am Tag.

Der Denver International Airport (DEN) ist mit einer Fläche von 13.760 ha der flächenmäßig größte Verkehrsflughafen der USA. Auf der Rangliste nimmt er gemessen am Verkehrsaufkommen den fünften in den USA und bis Mai 2011 Platz 11 der Welt ein. Darüber hinaus kann er auch die längste zivil genutzte Start- und Landebahn aufweisen.

Der Dubai International Airport befindet sich rund vier Kilometer südöstlich des Stadtzentrums von Dubai, der Hauptstadt des gleichnamigen Emirats und der größten Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Seit der Gründung im Jahr 1959 hat er eine rasante Entwicklung durchgemacht: aus dem ehemals kleinen Flugplatz mit Sandpiste wurde der weltweit viertgrößte Flughafen bezogen auf internationale Passagiere und Fracht. Der Dubai International Airport ist heute einer der bedeutendsten Verkehrsknotenpunkte im Nahen Osten und die Heimatbasis für Emirates, eine der größten Linienfluggesellschaften der Welt.